Die Initiative für ein lebendiges Miteinander!

Herzlich Willkommen!

Willkommen auf der VORINFO Seite - Campus Dorfleben!

Lernen als Lebensweg! MITEINANDER - VONEINANDER - ÜBEREINANDER
Für die vielen kreativen und wissenswerten Themen wird es einen eigenen Internetauftritt geben. 
Es ist alles bereits in Arbeit.

Was bedeuten die Sterne?... 

Ein langjähriger Kommunalpolitiker macht durch sein Zitat die Metapher "des Willens nach den Sternen zu greifen und dann sehen, was alles erreicht werden kann", eine politische Aussage, die Hoffnung verbreitet und Vertrauen schafft. 

Das hat eine enorme Vorbildwirkung. Wir wünschten uns, es wäre vollumfänglich gängige Praxis.

Deshalb werden Sie viele Sterne in unseren vereinsinternen kreativen Darstellungen wiederfinden. Wir haben als gemeinnütziger Verein ebenfalls gesellschaftliche und soziale Verantwortung übernommen.

Wir wollen in unserer Vereinsarbeit ebenfalls diese Hoffnung und Vertrauen über unsere Maßnahmen für alle Zielgruppen widerspiegeln.

Was kann man sich unter Dorfcampus vorstellen?!

Ein praktisches Beispiel ist die Aktion "Erzähl doch mal!" Anfang 2021 im Rahmen des "Miteinander Reden" Förderprogramms. (Projekt "Wir leben Gemeinde")
Die Möglichkeiten und Ausdrucksformen sind so vielfältig, dass wir sie nicht nur Schritt für Schritt betrachten, sondern Strukturen benötigen. Aber wir sind bereits mittendrin und bauen stetig aus. Ganz wichtig ist uns aber die praktische Umsetzung.

Strukturen, die direkt zum Mitmachen einladen: Zum Beispiel unsere SPRUCHREIF! Werkstatt Wissen-Forum-Fakten, die es noch bis Oktober 2023 als Projekt gibt.

Danach werden die Themen weiterentwickelt und die Erfahrungen fließen in neue Projekte ein. Es sind Themen wie wahrheitsbasierte Kommunikation und Wissensvermittlung, kombiniert mit kreativen und künstlerischen Methoden und vielfältige vernetzungsfähige Impulse.  

Ein ganz wichtiges Ergebnis, welches im Ausbau ist: Ein überregionaler "Lebenssinn" stiftendender Arbeitskreis.

Bis hier .... es folgen weitere Informationen.....ggf. schon an neuer Adresse.

Bleiben Sie immer neugierig und begeistert!

Noch ein paar Fragen aus der Denklernstatt - gern to Go: 

  1. Warum benötigen alle Kinder und Jugendliche öffentliche und freie Spiel-, Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten außerhalb von festgelegten Institutionen (wie Kindergarten, Schule, Ausbildung, Beruf)?
  2. Warum ist Spiel, Bewegung- und Begegnung auch für alle Erwachsenen überaus wichtig? 
  3. Welche Motivation muss vorhanden sein, für derartige Maßnahmen vor Ort Lösungen zu finden und welche, sie zu verhindern?


Es geht um kontroverse Beleuchtung von speziellen gesellschaftlichen Fragen.

Reden Sie und diskutieren Sie mit. Zu Hause, auf Arbeit, im Freundeskreis oder auch die Möglichkeiten, die wir Ihnen anbieten.  

Landherzliche Grüße

Andrea Wichmann